Fuss

Haben Sie schon einmal darauf geachtet, wie beweglich Ihre Füsse sind? Ist Ihnen aufgefallen, wie sich Ihre Füsse der jeweiligen Unterlage anpassen und Ihnen sicheren Stand geben? Unsere Füsse sind eine recht komplexe Einheit von über einem Dutzend Knochen und ebenso vielen Gelenken, unterstützt von mehreren Sehnen und vielen Bandstrukturen, die uns das Gehen, Laufen, Springen und abrupte Stehenbleiben auf verschiedensten Unterlagen ermöglicht.

So kompliziert und filigran ein Fuss gebaut ist, so vielfältig und unterschiedlich sind die Probleme, die er uns bereiten kann. Wir Fusschirurgen vom Orthopädie Zentrum KSA-KSB kennen die Probleme und bieten unseren Patientinnen und Patienten die jeweils beste Therapie.

Parallel zu den seit Jahren etablierten und bewährten konservativen Therapiemöglichkeiten von Fuss- und Sprunggelenksbeschwerden, hat sich die operative Behandlung stetig weiterentwickelt.

Dank unserem Verständnis für die Komplexität der Anatomie und der mechanischen Belastung können wir Deformationen, Funktionsstörungen und damit einhergehend Schmerzen im Fuss und im Sprunggelenk differenziert beurteilen und mit den entsprechenden Eingriffen gezielt angehen und heilen.

Unser Team ist mit den neuesten Techniken vertraut, sodass wir unseren Patienten aus einer breiten Palette von Therapiemassnahmen die beste anbieten können. Dies gilt sowohl für Vorfussprobleme (z. B. differenzierte Techniken der Hallux valgus-Korrektur) als auch für komplexere Rückfusskorrekturen (gelenkserhaltend und/oder durch korrigierende Arthrodesen).

Vor allem wenn eine Kombination aus einer Vor- und Rückfuss-Veränderung vorliegt, ist aufgrund der vielen Therapiemöglichkeiten – verbunden mit den steigenden und berechtigten Ansprüchen der Patienten –, eine Spezialisierung auch auf dem Gebiet der Fuss- und Sprunggelenks-Chirurgie unumgänglich geworden.


Dr. med.

Urs Neurauter

Leitender Arzt Orthopädie-Zentrum

Dr. med.

Manuel Peterhans

Oberarzt mbF Orthopädie-Zentrum