Hand

Ist es nicht erstaunlich, wie filigran, komplex, feinfühlig und beweglich unsere Hände sind? Darum Hand aufs Herz: Die Hand gehört in Spezialisten-Hände. Braucht es einen Eingriff an der Hand, wird dieser am KSB ausschliesslich von Handchirurgen vorgenommen. Die Handchirurgie befasst sich mit den Behandlungen sämtlicher Verletzungen, Verletzungsfolgen, degenerativen Veränderungen und anderen Erkrankungen der Hand, des Handgelenkes und des Vorderarmes.

Die Handchirurgie behandelt Knochen, Bänder, Sehnen, Muskeln, Nerven, Gefässe und auch die Haut – von den Fingerkuppen über die Handwurzel bis an den Ellbogen. Dazu kommen im Rahmen der peripheren Nervenchirurgie auch Erkrankungen und Verletzungen sämtlicher Nerven. Unsere Spezialistinnen und Spezialisten verfügen über eine breite Ausbildung in Hand- und peripherer Nervenchirurgie sowie Orthopädie und Traumatologie des Bewegungsapparates.

Sie beraten und behandeln Sie kompetent.

Unser Leistungsangebot umfasst die Diagnostik und die Behandlung folgender Verletzungen und Erkrankungen:

akute Verletzungen (nach einem Unfall z. Bsp.)

  • Verletzungsfolgen (Korrekturen, Rekonstruktionen, etc.)
  • degenerative und andere Erkrankungen (Prothesen, Rheumachirurgie, etc.)
  • periphere Nervenchirurgie (Verletzungen, Verletzungsfolgen und Erkrankungen der Nerven an den Extremitäten)

Bei Handverletzungen und -erkrankungen kommt auch der Ergo-/Handtherapie eine grosse Bedeutung zu. Bei uns arbeiten die Chirurgen Hand in Hand mit KSB-internen und mit niedergelassenen Ergo-/Handtherapeutinnen.


Dr. med.

Christina Stathakis

Stv. Leitende Ärztin Handchirurgie

Dr. med.

Benedikt Strub

Belegarzt KSB für Hand- und Plastische, Rekonstruktive und Aesthetische Chirurgie